Angebote zu "Drama" (17 Treffer)

Kategorien

Shops

Welcome To Georgia - The Musical
25,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Perfect night-out in Tbilisi! "Welcome to Georgia- The Musical" is a theatrical show played at Musica & Drama Theatre. The play is in English and weaves a tale about Georgia and its people through song, dance, and dialogue. Learn about Georgia’s age-old culture, history, traditions, national costumes, cuisine and more! The show will introduce you to traditional Georgian song and dance performed live on stage by 19 actors and will take you on a journey from Givi’s wine cellar to the feast table, where you’ll be welcomed with world-renowned Georgian hospitality. Join us for an evening of humor, romance and a taste of true Georgia and all its traditions. Not only are you guaranteed to enjoy your “stay” at Maro’s house, but you’ll come away with an insight into Georgia’s wine heritage, must-see sights, and rich singing and dancing legacy.

Anbieter: Viator – Ein Trip...
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Sinfonie zum Drama per musica Andromeda ed Perseo
34,70 € *
ggf. zzgl. Versand

P 25

Anbieter: Notenbuch
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Sinfonie zum Drama per musica Andromeda ed Perseo
69,45 € *
ggf. zzgl. Versand
Anbieter: Notenbuch
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Oper der Aufklärung - Aufklärung der Oper
99,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 10.07.2017, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Oper der Aufklärung - Aufklärung der Oper, Titelzusatz: Francesco Algarottis 'Saggio sopra l'opera in musica' im Kontext. Mit einer kommentierten Edition der 5. Fassung des 'Saggio' und ihrer Übersetzung durch Rudolf Erich Raspe, Übersetzungstitel: The Opera of the Enlightenment - The Enlightenment of Opera, Redaktion: Ammon, Frieder von // Krämer, Jörg // Mehltretter, Florian, Verlag: Gruyter, Walter de GmbH // De Gruyter, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Aufklärung // Epoche // Literaturwissenschaft // Musikgeschichte // Oper // Musikdrama // Deutschland // Literaturgeschichte // Kritik // Literaturkritik // Drama // Dramatiker // Schauspiel // Ästhetik // LITERARY CRITICISM // European // German // Abendländische Philosophie: Aufklärung // allgemein // Literaturwissenschaft: Dramen und Dramatiker // Deutsch // Philosophie Ästhetik, Rubrik: Musikgeschichte, Seiten: 393, Abbildungen: 26 Schwarz-Weiß- Abbildungen, 4 Schwarz-Weiß- Tabellen, Reihe: Frühe Neuzeit (Nr. 214), Gewicht: 710 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ey! How sweet the coffee tastes
14,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Als 1685 das erste Leipziger Kaffeehaus eröffnete, ahnte wohl noch niemand etwas vom Siegeszug, den das schwarze Getränk in den kommenden Jahrhunderten antreten würde. Galten Kaffeehäuser in der An-fangszeit noch als Lasterhöhlen, so legten sie einige Jahrzehnte später ihr verruchtes Image ab. Bald fanden in den Leipziger Kaffeehäusern sogar Konzerte statt, auch unter der Leitung des Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Für ein solches Konzert des "Bachschen Collegium Musicum" komponierte er sein "Schlendrian mit seiner Tochter Ließgen" überschriebenes "Drama per Musica" die nachweislich schon 1754 so genannte "Coffee-Cantata". Hans-Joachim Schulze gibt mit diesem Buch einen Einblick in die Kulturgeschichte des Kaffeetrinkens und schildert in sachlich fundierter und gleichermaßen unterhaltsamer Weise die Entstehungsgeschichte der Kaffee-Kantate. Mit der beigelegten CD einer Einspielung der Kaffee-Kantate unter Ton Koopman wird dieses Buch bei einer Tasse mit heißem Kaffee zu einem Genuss für alle Sinne.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ey! How sweet the coffee tastes
15,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Als 1685 das erste Leipziger Kaffeehaus eröffnete, ahnte wohl noch niemand etwas vom Siegeszug, den das schwarze Getränk in den kommenden Jahrhunderten antreten würde. Galten Kaffeehäuser in der An-fangszeit noch als Lasterhöhlen, so legten sie einige Jahrzehnte später ihr verruchtes Image ab. Bald fanden in den Leipziger Kaffeehäusern sogar Konzerte statt, auch unter der Leitung des Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Für ein solches Konzert des "Bachschen Collegium Musicum" komponierte er sein "Schlendrian mit seiner Tochter Ließgen" überschriebenes "Drama per Musica" die nachweislich schon 1754 so genannte "Coffee-Cantata". Hans-Joachim Schulze gibt mit diesem Buch einen Einblick in die Kulturgeschichte des Kaffeetrinkens und schildert in sachlich fundierter und gleichermaßen unterhaltsamer Weise die Entstehungsgeschichte der Kaffee-Kantate. Mit der beigelegten CD einer Einspielung der Kaffee-Kantate unter Ton Koopman wird dieses Buch bei einer Tasse mit heißem Kaffee zu einem Genuss für alle Sinne.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ey! Wie schmeckt der Coffee süße. Mit CD
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein guter Kaffee muss heiß sein, wie die Küsse eines Mädchens am ersten Tag, süß wie ihre Liebe am dritten Tag und schwarz wie die Flüche der Mama, wenn sie es er- fährt. (Altorientalisches Sprichwort)Als 1685 das erste Leipziger Kaffeehaus eröffnete, ahnte wohl noch niemand etwas vom Siegeszug, den das schwarze Getränk in den kommenden Jahrhunderten antreten würde. Galten Kaffeehäuser in der An-fangszeit noch als Lasterhöhlen, so legten sie einige Jahrzehnte später ihr verruchtes Image ab. Bald fanden in den Leipziger Kaffeehäusern sogar Konzerte statt, auch unter der Leitung des Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Für ein solches Konzert des 'Bachschen Collegium Musicum' komponierte er sein 'Schlendrian mit seiner Tochter Ließgen' überschriebenes 'Drama per Musica' - die nachweislich schon 1754 so genannte 'Coffee-Cantata'.Hans-Joachim Schulze gibt mit diesem Buch einen Einblick in die Kulturgeschichte des Kaffeetrinkens und schildert in sachlich fundierter und gleichermaßen unterhaltsamer Weise die Entstehungsgeschichte der Kaffee-Kantate. Mit der beigelegten CD - einer Einspielung der Kaffee-Kantate unter Ton Koopman - wird dieses Buch bei einer Tasse mit heißem Kaffee zu einem Genuss für alle Sinne.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ey! Wie schmeckt der Coffee süße. Mit CD
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein guter Kaffee muss heiß sein, wie die Küsse eines Mädchens am ersten Tag, süß wie ihre Liebe am dritten Tag und schwarz wie die Flüche der Mama, wenn sie es er- fährt. (Altorientalisches Sprichwort)Als 1685 das erste Leipziger Kaffeehaus eröffnete, ahnte wohl noch niemand etwas vom Siegeszug, den das schwarze Getränk in den kommenden Jahrhunderten antreten würde. Galten Kaffeehäuser in der An-fangszeit noch als Lasterhöhlen, so legten sie einige Jahrzehnte später ihr verruchtes Image ab. Bald fanden in den Leipziger Kaffeehäusern sogar Konzerte statt, auch unter der Leitung des Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Für ein solches Konzert des 'Bachschen Collegium Musicum' komponierte er sein 'Schlendrian mit seiner Tochter Ließgen' überschriebenes 'Drama per Musica' - die nachweislich schon 1754 so genannte 'Coffee-Cantata'.Hans-Joachim Schulze gibt mit diesem Buch einen Einblick in die Kulturgeschichte des Kaffeetrinkens und schildert in sachlich fundierter und gleichermaßen unterhaltsamer Weise die Entstehungsgeschichte der Kaffee-Kantate. Mit der beigelegten CD - einer Einspielung der Kaffee-Kantate unter Ton Koopman - wird dieses Buch bei einer Tasse mit heißem Kaffee zu einem Genuss für alle Sinne.

Anbieter: buecher
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot
Ey! Wie schmeckt der Coffee süße, m. Audio-CD
12,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein guter Kaffee muss heiß sein, wie die Küsse eines Mädchens am ersten Tag, süß wie ihre Liebe am dritten Tag und schwarz wie die Flüche der Mama, wenn sie es er- fährt. (Altorientalisches Sprichwort)Als 1685 das erste Leipziger Kaffeehaus eröffnete, ahnte wohl noch niemand etwas vom Siegeszug, den das schwarze Getränk in den kommenden Jahrhunderten antreten würde. Galten Kaffeehäuser in der An-fangszeit noch als Lasterhöhlen, so legten sie einige Jahrzehnte später ihr verruchtes Image ab. Bald fanden in den Leipziger Kaffeehäusern sogar Konzerte statt, auch unter der Leitung des Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Für ein solches Konzert des 'Bachschen Collegium Musicum' komponierte er sein 'Schlendrian mit seiner Tochter Ließgen' überschriebenes 'Drama per Musica' - die nachweislich schon 1754 so genannte 'Coffee-Cantata'.Hans-Joachim Schulze gibt mit diesem Buch einen Einblick in die Kulturgeschichte des Kaffeetrinkens und schildert in sachlich fundierter und gleichermaßen unterhaltsamer Weise die Entstehungsgeschichte der Kaffee-Kantate. Mit der beigelegten CD - einer Einspielung der Kaffee-Kantate unter Ton Koopman - wird dieses Buch bei einer Tasse mit heißem Kaffee zu einem Genuss für alle Sinne.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.11.2020
Zum Angebot